5-Wochen-Wohlfühl-Einstieg Klavier

 

Einladung zum Kurs ab 03. November 2020

 

Warum jetzt? Warum Klavier? Und vor allem: Wie?

 

Ich habe mir Kekse gekauft. Schottische. Um mich auf die kühle, nebelige Jahreszeit einzustellen. Und ich bereite mich vor und freue mich, dich zu meinem Kurs einzuladen! Es ist ein Pilotprojekt und der Start ist am Dienstag, 03.11.2020. 

 

Denn jetzt ist die beste Zeit. Nicht nur, weil der Winter naht und es langsam wieder kuscheliger und dunkler wird. Es ist nicht nur eine besondere Jahreszeit, sondern auch eine Zeit, in der man aus dem Wundern nicht hinauskommt und vor allen Dingen auf sich selbst zurück geworfen ist. Ich selbst achte zumindest gerade sehr darauf, dass es mir in allen Dingen gut geht. 

 

Worum geht es mir? 

 

Es geht mir darum, aus allem, wirklich allem, das Beste zu machen. Auch geht es mir z. B. darum, aus einer wunderbaren Sache, dem Klavierspielen, wieder das zu machen, wofür es gedacht war: mir und dir Spaß und Inspiration zu bringen und den Alltag, bzw. die Zeit, die mir zur Verfügung steht, zu etwas Besonderem zu machen. 

 

Hinter mir liegt ein langer Weg mit meinem Klavier, und zwar mit einigen Höhen und Tiefen. Ich selbst habe auch als Kind  begonnen, Klavier zu spielen. Das war nicht immer lustig und ich hatte oft keine Lust zu üben. Oder sagen wir meistens. Schon gar nicht als Jugendliche, und dann packte mich der Stress und darauf hin der Frust. Ich dachte zwischenzeitlich sogar daran, das Klavier ganz zu verabschieden. Erst viel später, in meinem Musikstudium, da war ich 40, erfuhr ich etwas über Spielbewegung, Impulse, Leichtigkeit und natürlich auch viel über Zeitmanagement. Und noch später, in weiteren persönlichkeitsbildenden Kursen, erfuhr ich, auf was es noch ankommt, damit sich Spaß einstellen und Wünsche erfüllen können. Dieses gesamte Wissen packe ich jetzt zusammen in ein Kursformat und ich freue mich total darauf, dir damit helfen zu können. 

 

Der 5-Wochen-Wohlfühl-Einstieg am Klavier

 

Mein neues Kursangebot richtet sich an Erwachsene, die Inspiration, Freude und einen ganz neuen Zugang zum Klavierspielen finden möchten. Die entweder schon mal Unterricht hatten, der nicht gut gelaufen ist und ganz neu anfangen möchten oder überhaupt ganz neu beginnen möchten. Das Programm wird zunächst ohne Noten stattfinden, mit Fokus auf Spielbewegungen und Klang, anfangs mit schwarzen Tasten. Die Herangehensweise beinhaltet auch mentale und musiktheoretische Aspekte. Es ist vorgesehen, dass du täglich 20-25 Minuten für deine Aufgaben einplanst.

 

Der Kurs besteht aus 5 Modulen und kostet 197 €. Die einzelnen Module beinhalten jeweils

 

  • ein wöchentliches Video mit einem konkreten Arbeitsauftrag,
  • ein dazugehöriges Arbeitsblatt  
  • nach Erledigen der "Hausaufgabe", die du mir einschickst, individuelle Korrektur und Kommentar sowie Besprechung weiterer Vorgehensweise. (Das ist natürlich freiwillig, bringt dich aber am meisten weiter. Auch mir hilft das, weil ich auch davon lernen kann!)
  • Inspirations-Videos je nach Bedarf zwischendurch 

 

Ist das was für dich?

 

Der Kurs ist für dich, wenn

 

  • du früher schon mal Klavier gespielt hast, das aber irgendwie so seltsam mit Stress verbunden ist,  
  • wenn dich beim Thema Klavierspielen irgendwie ein Gefühl des Bedauerns befällt
  • du das Gefühl hast, Klavierspielen müsste irgendwie anders gehen
  • du Lust hast, dich auf diese Weise auszudrücken und den Klavierklang magst
  • du erfahren möchtest, wie man frei, d. h. ohne Noten spielen kann
  • du Inspiration, Freude und einen ganz neuen Zugang zum Klavierspielen finden möchtest
  • du zwar noch nie Klavier gespielt hast, es aber einfach mal ausprobieren möchtest, vorausgesetzt, du hast ein bespielbares Klavier 

 

Der Kurs ist nicht für dich, wenn 

 

  • du mit Musik noch nie etwas "am Hut" hattest 
  • dir der tägliche zeitliche Aufwand von 20 - 25 Minuten zu hoch ist
  • du dir gerne selbst Stücke erarbeitest und damit kein Problem hast
  • Musik- oder KlavierlehrerIn dein Beruf ist und du einfach nicht noch mehr Musik willst

 

Dieser Kurs möchte keinen "normalen" Klavierunterricht ersetzen, er möchte auch kein "Crash-Kurs" und keine "Revolution" sein. Sondern es ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, die ich persönlich in einem kleinen Rahmen betreue. Du wirst deinen individuellen Zugang zum Klavierspielen (wieder-) finden und, wenn du die Übungen machst, am Ende, als Nebenprodukt sozusagen, eine Improvisation spielen können, die wie ein geschriebenes Stück klingt. Auf dieser Basis kannst du in jedem Fall weiter machen, auch wenn der Kurs zu Ende ist. Die Teilnehmerzahl wird auf 12 Personen begrenzt sein. 

 

Da es mein erstes Mal ist, meine Expertise in einem solchen Format anzubieten, richte ich mich flexibel nach den Bedürfnissen der einzelnen Teilnehmerinnen und Teilnehmer und ihr könnt Einfluss nehmen auf die weitere inhaltliche Ausrichtung. Ich freue mich, für eure Fragen da zu sein!

 

Mein Kontakt für deine persönlichen Fragen oder Anmeldung: 

 

0163 1722 736