Über mich

Meine Unterrichtsphilosophie

Seit mehr als 18 Jahren unterrichte ich Kinder, Jugendliche und Erwachsene am Klavier. Schwerpunkt meiner Arbeit ist das Musizieren in der Familie bzw. das Musizieren im eigenen häuslichen Umfeld. Zu meinem Konzept gehören daher die regelmäßigen Hauskonzerte, die Hausbesuche und die damit verbundene individuelle Betreuung.

 

In meinem Unterricht geht es mir außerdem darum, Musik von Anfang an zu machen. Deshalb lege ich Wert auf das Ensemblespiel mit anderen Instrumenten, das vierhändige Spiel und das gemeinsame familiäre Musizieren, welches auf jedem Niveau möglich ist. Gemeinsames Musizieren fördert Achtsamkeit und Kommunikation und macht einfach Freude. Wichtig ist mir, dass der Humor dabei nicht zu kurz kommt, und das gilt für die Arbeit mit allen Schülern.

 

Mein Anliegen ist es, Menschen darin zu unterstützen, ihre innere Musikalität und innere Fähigkeiten zu entdecken und ich freue mich, wenn zum Ausdruck kommt, was in ihnen steckt.

 

Ich gehe von einem grundsätzlichen Selbstentfaltungsbedürfnis des Menschen aus. Grundlage meines Unterrichts sind daher - angelehnt an die humanistische Psychologie nach Carl Rogers - Empathie und eine bedingungslose Wertschätzung dem Schüler gegenüber. 

Meine Ausbildung

Studium der Musikpädagogik mit den Nebenfächern Musikwissenschaft und Psychologie an der Justus-Liebig-Universität in Gießen, Schwerpunkt Klavier und Chor (Abschluss Magister Artium) 

 

Ausbildung in Musikalischer Frühpädagogik bei Klangwelt Zentrum für Musik, Sprache und Bewegung in Karlstein

 

Chorleitungsausbildung (A-Abschluss) an der Chorleiterschule Marburg

 

Mehrjährige Ausbildung in Nebenamtlicher Kirchenmusik (C-Abschluss) an der Justus-Liebig-Universität in Gießen, Schwerpunkt Chorleitung

 

Berufsbegleitende Fortbildungen zu den Themen Klavierpädagogik, Rhythmus und Stimme, Orff- und Schlaginstrumente, Klavier und Stimme an der Bundesakademie Trossingen, Circlesinging bei Jutta Glaser und Resonanzlehre bei Maria Busqué

Meine Berufserfahrung

Ab 1997 Leitung von Kinder-, Jugend- und Erwachsenenchören im heimischen Raum

 

von 2000 bis 2014 Musiklehrerin für Klavier und Blockflöte (Musikschule)

 

Von 2003 bis 2005 Lehrerin für elementare Musikerziehung (Familienbildungsstätte)

 

von 2005 bis 2007 Auftritte mit diversen Vokal- und Instrumentalensembles

 

Seit 2000 gesangssolistische Auftritte im kirchlichen Rahmen

 

Seit 2000 freiberufliche Klavierlehrerin

Zusatzqualifikationen und persönlicher Hintergrund

Gesprächstherapie nach Carl Rogers (Paracelsus-Schule)

 

Weiterbildungen zu den Themen Achtsamkeit, Kommunikation, Teamdynamik und Körpererfahrung

 

Zweijährige Yogalehrerausbildung (BYV) 

 

Mitglied im Deutschen Tonkünstlerverband (DTKV), seit 2018 Vorstandsmitglied im DTKV Landesverband Hessen

Ich lebe mit meinem Mann und mit meinen beiden Söhnen in der Nähe von Gießen.